Verdauung

Ein gutes Bauchgefühl haben. Jeder kennt diese Redewendung und sie kommt nicht von ungefähr.  Denn der Bauch ist nicht nur für eine gute Verdauung zuständig, sondern auch für unser allgemeines Wohlbefinden und unsere Stimmung.

Im Magen und Darm laufen viele Nervenstränge zusammen, mit direktem Einfluss auf das Zentrale Nervensystem. Der Magen ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers und ein guter Indikator für unser Wohlbefinden und unsere Vitalität. Magen und Darm versorgen den gesamten Organismus mit den wichtigsten Nährstoffen und Vitaminen – ein wahrer Energielieferant.

Magen-Darm-Probleme sind eine weitverbreitete Beschwerde und stehen oft im Zusammenhang mit anderen Beschwerden, wie beispielsweise Allergien, chronischen Erkältungen oder Hautproblemen. Lebensqualität und Wohlbefinden sind mitunter von einer einwandfreien Funktion des Magen-Darm-Traktes beeinflusst. Lebenswichtige Vitalstoffe werden von den Verdauungsorganen herausgefiltert und somit dem Körper zur Verfügung gestellt.  

Rund 80 Prozent des Immunsystems sind im Magen-Darm-Bereich verortet.  
Mit natürlicher Unterstützung kann der Magen ganz einfach unterstützt werden. Bauchkrämpfe, Sodbrennen, Völlegefühl oder Übelkeit können Anzeichen sein, dass Ihr Magen Unterstützung braucht. Alkohol, Stress, Tabak oder sehr fettiges Essen sind oft herausfordernd für den Magen, daher ist es wichtig, den Magen so gut wie möglich zu pflegen und auf die Anzeichen zu achten.  

Tipps und Tricks:  

  • Bringen Sie Ihren Magen und Ihren Darm in Bewegung und gehen Sie regelmäßig an die frische Luft. 
  • Nehmen Sie statt dem Aufzug die Treppen oder fahren Sie ab und zu mit dem Fahrrad zum Bäcker. 
  • Achten Sie zudem auf eine ausgewogene Ernährung, essen Sie nicht zu fettreich und nehmen Sie genug Vitamine und Mineralstoffe zu sich.
Macoformmit natürlichen InhaltsstoffenMacoform
Weitere Infos
Macoform Plusmit Artischocke, Pfefferminze, Fenchelsamen und KamillenblütenMacoform Plus
Weitere Infos